Alternative Lehrgänge zum Energieberater

Interessieren Sie sich für Energienutzung, erneuerbare Energien und Umweltschutz? Dann finden Sie hier zahlreiche Fernstudiengänge mit Bezug zum Energiewesen. Ob grundlegende Ausbildung, Weiterbildungen, Hochschulkurse oder Bachelor- und Master-Studiengänge – unsere ausgewählten Fernschulen bieten für jeden Bedarf das passende Bildungsangebot als Alternativen zur Energieberater Ausbildung. So absolvieren Sie per Fernstudium ganz einfach den gewünschten Abschluss.

GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Energiemanager
Dauer 18 Monate
15 Monate
Probestudium
Probestudium
Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche
10 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 2.685€
Fachkraft erneuerbare Energien
Dauer 18 Monate
18 Monate
Probestudium
Probestudium
Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche
6-8 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 3.024€
Umwelt- und Klimaschutzmanager/in
Dauer 18 Monate
10 Monate
Probestudium
Probestudium
Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche
10-12 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 2.290€
Energiemanager
Dauer 28 Monate
15 Monate
Probestudium
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 2.985€
Fachkraft erneuerbare Energien
Dauer 28 Monate
18 Monate
Probestudium
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
7 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 3.402€
Gebäudetechniker (IHK)
Dauer 28 Monate
25 Monate
Probestudium
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
9 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 3.550€
Umwelt- und Klimaschutzmanager/in
Dauer 28 Monate
10 Monate
Probestudium
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
11 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 2.490€
Energiemanager
Dauer 18 Monate
15 Monate
Probestudium
Probestudium
Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche
10 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 2.685€
Fachkraft erneuerbare Energien
Dauer 18 Monate
18 Monate
Probestudium
Probestudium
Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche
6-8 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 3.024€
Umwelt- und Klimaschutzmanager/in
Dauer 18 Monate
10 Monate
Probestudium
Probestudium
Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche
10-12 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 2.290€
Energie- und Umwelttechniker
Dauer 36 Monate
12-18 Monate
Probestudium
Probestudium
Lernaufwand - 15-20 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.988-3.582€
Digitales Energiemanagement und Energiesysteme
Dauer 42 Monate
9 Monate
Probestudium
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 3.240€
Energieverfahrenstechnik (B.Eng.)
Dauer 42 Monate
42 Monate
Probestudium
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 13.902€
Infomaterial Bestellprozess
Infomaterial Bestellprozess

So läuft das Fernstudium ab

Wie funktioniert das Fernstudium?
Vom heimischen Schreibtisch aus erarbeiten Sie sich die Inhalte der Fernlehrgänge selbstständig. Angeleitet werden Sie dabei vom didaktisch aufbereiteten Lernmaterial Ihres Ferninstituts. Die in den Studienheften enthaltenen Einsendeaufgaben ermöglichen eine regelmäßige Überprüfung Ihrer Fortschritte. Der digitale Campus ermöglicht den Kontakt zu Dozenten wie auch Kommilitonen. Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie Ihr Zeugnis.
Wie funktioniert die Anmeldung?
Nutzen Sie einfach den Vordruck, der Ihren Infomaterialien beiliegt. Ausgefüllt senden Sie diesen an die Fernschule Ihrer Wahl. Daneben ist eine digitale Anmeldung auf der Anbieter Webseite stets möglich. Halten Sie für die Anmeldung ggf. Kopien Ihrer Zeugnisse bereit.
Was passiert nach der Anmeldung?
Nachdem Ihre Angaben geprüft sind, dürfen Sie bereits mit Ihrem Fernstudium beginnen. Sie erhalten direkt das hilfreiche Einführungsmaterial, die ersten Studienhefte und vieles mehr. Der Online Campus ist mit den Zugangsdaten nun ebenfalls zu besuchen.
Wie bekomme ich die Unterlagen?
Sämtliche Unterlagen sendet Ihnen automatisch Ihr Ferninstitut zu. Digitale Kopien der Studienhefte und viele weitere Materialien finden Sie zudem auf dem digitalen Campus.
Wie bearbeite ich die Studienhefte?
Mit den Studienheften eignen Sie sich Stück für Stück das Fachwissen Ihres Lehrgangs an. Das Thema jeden Heftes unterteilt sich in einzelne Kapitel. Diese schließen Sie ab, indem Sie die zugehörigen Aufgaben lösen. Außerdem sind die Aufgaben am Ende des Heftes ausführlich zu beantworten. Anschließend senden Sie diese zur Korrektur ein.
Welche Fristen gibt es für die Bearbeitung?
Mit 1 bis 2 Studienheften monatlich bleiben Sie problemlos in der Regelstudienzeit. Dazu benötigen Sie etwa 10 Stunden pro Woche. Doch dank der kostenlosen Verlängerungsoption können Sie den Fernlehrgang in Ihrem persönlichen Tempo abschließen.
Kann ich meine Prüfungen zuhause schreiben?
Ja, alle Prüfungen lassen sich (auch) von zu Hause aus schreiben.
Gibt es Präsenzphasen?
Klassische Präsenzphasen sind zumeist nicht Teil von Fernlehrgängen. Seminare lassen sich einfach über den Online Campus besuchen. Hier finden sich E-Seminare und -Vorlesungen, Webinare und Arbeitsgruppen.
Wie funktioniert der Online Campus?
Der digitale Campus Ihrer Fernschule unterstützt Sie bei der Verwaltung und Organisation Ihres Lehrgangs. Sie können z.B. Ihre Fortschritte einsehen und eintragen und sich für Veranstaltungen an- oder abmelden. Ihre Materialien finden Sie digital und in verschiedensten Formaten hinterlegt. Zudem erreichen Sie Dozenten und Betreuer jederzeit. Ihre Mitstudierenden treffen Sie in Chats, Foren oder Arbeitsgruppen. Die Online Datenbanken und Bibliotheken dienen der fachlichen Recherche. Informationen zu Ihrem Studiengang, Neuigkeiten und Änderungen erfahren Sie ebenso hier. Rund um die Uhr können Sie sich in bestimmte Themen einlesen, wie z.B. Förderungs- und Finanzierungsoptionen.

Energieberater Alternativen: Energie und Wirtschaft

Wer sich für wirtschaftliche Hintergründe und Zusammenhänge interessiert, kann auch bei einer Energieberater Ausbildung einen entsprechenden Schwerpunkt setzen. Fernlehrgänge, die Wirtschaft und Energietechnik miteinander verbinden, sind z.B.:

So bereiten Sie sich auf spannende Projekt- und Führungsaufgaben vor, die sowohl technisches Knowhow als auch einen wirtschaftlichen Hintergrund verlangen. Ebenso vielfältig fallen mit den Alternativen Energieberater Angeboten Ihre beruflichen Perspektiven aus, da Sie in den verschiedensten Bereichen arbeiten können. Egal ob Neu-, Quereinsteiger oder etablierter Mitarbeiter – mit diesen Alternativen Energieberater Ausbildungen verschaffen Sie sich eine gefragte Qualifikation.

Fokus auf Umweltschutz

Zwar befassen sich alle Fernausbildung rund um Energieberatung auch mit Umweltschutz, doch mit einigen können Sie hier einen besonderen Fokus setzen:

Ob Weiterbildung, Ausbildung oder Bachelor-Studium – je nach Ihrer Vorerfahrung finden Sie hier eine weiterführende Qualifikation, mit der Sie sich beruflich für nachhaltiges Handeln einsetzen können. Umwelt- und Klimaschutzprojekte z.B. bei regionalen oder überregionalen Kommunen, aber auch vergleichbare Bereiche bei Unternehmen verschiedenster Art suchen stets nach Experten für Nachhaltigkeit, Umweltschutz und erneuerbare Energien. Die perfekte Ergänzung bzw. Energieberater Alternative.

Elektrotechnik – Techniker und Meister

Weiterbildungen zum Techniker und Meister lassen sich ganz einfach neben Ihrem aktuellen Beruf im Fernstudium absolvieren. Dabei arbeiten Sie nur etwa 10 Stunden wöchentlich bequem auf Ihren anerkannten Abschluss hin, darunter z.B.:

Anschließend sind Sie bestmöglich vorbereitet für ggf. anfallende externe Prüfungen, wie bei der Handwerkskammer (HWK). Setzt die Prüfung eine fachliche Vorbereitung voraus, nutzen Sie einfach diese Fernlehrgänge als Nachweis. Die kostenlose Möglichkeit, die Lehrgänge weit über die Regelstudienzeit zu verlängern, ermöglicht Ihnen die nebenberufliche Weiterbildung ganz in Ihrem persönlichen Tempo. So haben Sie schon bald den gewünschten Titel in der Tasche!

Bachelor- und Master-Studiengänge als Energieberater Alternativen

Das Fernstudium lockt mit Bachelor- und Master-Abschlüssen. Im Bereich Energiewesen stehen Ihnen z.B. diese spannenden Fernstudiengänge zur Auswahl:

Auf Ihre Abschlüsse arbeiten Sie dabei von zu Hause aus hin, unterstützt von Ihren Betreuern und den Services des digitalen Campus Ihrer Uni. Je nach Fernschule sollten Sie für Ihren Abschluss etwa 6 bis 8 Semester einplanen. Dieser qualifiziert Sie zudem für anschließende Master-Studiengänge, die grundsätzlich kürzer ausfallen. Neben diesen Fernstudiengängen stellen wir Ihnen viele weitere spannende Lehrgänge rund um Energieberatung vor. Das Infomaterial, das Sie hier unverbindlich bestellen können, zeigt Ihnen genaueste Details über die jeweilige Ausbildungsoption. Nutzen Sie das kostenlose Infomaterial der Lehrgangsanbieter und wägen Sie in Ruhe ab, welche Weiterbildung Sie weiterbringt.