loading icon
Energiemanagement Studium

Das Energiemanagement Studium hat Zukunft

Bewertung: 5.0
Abstimmung: 1
Bitte warten...

Das Wort Energiewende ist aus den News schon fast nicht mehr wegzudenken. Tagtäglich geht es um den Einsatz Erneuerbarer Energien und natürlich auch darum, Konzepte zu entwickeln, um den Weg zur Energiewende zu ebnen. Absolventen des Energiemanagement Studiums sind an dieser Stelle gefragte Fachkräfte. Führungsaufgaben inbegriffen!
Alle fordern sie – doch kaum einer weiß, wie sie realistisch umgesetzt werden kann. Die Rede ist von der Energiewende, die mit der sich stetig verändernden Energiewirtschaft und der damit einhergehenden Digitalisierung der Prozesse die größte Herausforderung darstellt. Und wer steht vor dieser Herausforderung? In erster Linie Energieversorger, aber auch Behörden und Forschungseinrichtungen müssen mit dem „Schreckgespenst Energiewende“ nun lernen umzugehen.
Und während im Bachelor-Studiengang Energiewirtschaft und Management der Grundstein für gute Karrierechancen gelegt wurde, können diese mit dem Energiemanagement Studium noch einmal verstärkt werden. Der Fokus liegt hierbei auf der Kenntnis von technischen und marktüblichen Prozessen in der Energiewirtschaft sowie auf den in diesem Bereich geltenden Gesetzen. Und natürlich werden IT- und Kommunikationstechnologien entsprechend eingesetzt.

Das Energiemanagement Studium hat die Forderung umgesetzt

… denn dabei geht es neben Fachkenntnissen aus dem Bereich der Energiewirtschaft auch um Change- und Innovations-Management sowie um Mitarbeiterführung.

Die möglichen Schwerpunkte im Energiemanagement Studium

Energie

  • Energieerzeugung: elektrische Energie(verteilungs)systeme, Gasversorgung, Regulierung
  • Energieversorgung: Erneuerbare Energien, Energiemanagement, Energieeffizienz
  • Energiemärkte/-Politik: Handel, Vertrieb, Politik, Ethik
  • Energiesysteme im Wandel: Marktdesign, Digitalisierung, IT, Datenschutz

Recht

  • Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Verwaltungsrecht, Energierecht

Management

  • BWL: Grundlagen, Kosten-/Leistungsrechnung, Controlling
  • Führung, Personal, Organisation
  • Marketing, Vertrieb, Marktforschung
  • Change-Management, Innovationsmanagement, Projektmanagement
  • Strategisches Management, Internationales Management

Weitere Kenntnisse

  • Business English
  • Kommunikation, Rhetorik, Verhandlungen führen, Mediation

Praxisphase

  • Praktikum, Projektstudium
  • Masterthesis
  • Disputation

Präsenzunterricht und E-Learning beim Energiemanagement Studium

Insgesamt 252 Unterrichtseinheiten umfasst das 1. Semester im Energiemanagement Studium. Dabei entfallen 30 Tage à acht Unterrichtseinheiten auf den Blockunterricht und 12 Unterrichtseinheiten werden im sogenannten „virtuellen Klassenzimmer“ abgehalten. Der Studiengang ist für gewöhnlich mit einer Regelstudienzeit von sechs Semestern ausgewiesen.

Um teilnehmen zu können, muss ein Zertifikat über ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine entsprechende Äquivalentprüfung vorliegen. Fachlich verwandt ist beispielsweise der Bachelor-Studiengang Energieverfahrenstechnik oder der Bachelor-Studiengang Energieinformatik. Sie möchten mehr über diese Studiengänge erfahren? Dann bestellen Sie noch heute kostenlos und unverbindlich das Informationsmaterial und informieren Sie sich im Detail über Voraussetzungen, Inhalte, Kosten und vieles mehr.

Die Hochschulen setzen beim Energiemanagement Studium auf Praxisnähe

Beim Erstellen des Konzepts für den Studiengang sind oft Unternehmen maßgeblich beteiligt. Darüber hinaus werden von vielen Hochschule Forschungseinrichtungen gegründet. Die INEWI, das Institut für Energiewirtschaft, bietet Raum, um Lösungen für die Herausforderungen der Energiewende zu kreieren. Natürlich fließen die dort verfolgten Ansätze auch in das Studium mit ein.
Darüber hinaus spricht die Ausrichtung des Energiemanagement Studiums an den aktuellen Marktgegebenheiten eine zukunftsweisende Sprache. Kleine Gruppen sowie eine optimale Vermittlung sowie Vor- und Nachbereitung der Themen, ermöglichen eine gute Festigung der fachspezifischen Inhalte. In Anbetracht der aktuellen Marktrelevanz kann mit Fug und Recht behauptet werden, dass das Energiemanagement Studium eine Weiterbildung mit großen Karrierechancen ist.

Tipp: Das Energiemanagement Studium eignet sich auch als Weiterqualifizierung der Energieberater Ausbildung. Infomaterial bestellen und die Inhalte der Anbieter vergleichen lohnt sich! Die Zukunft beginnt bereits heute.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG)

Die Energiewende wird seit dem Atomunfall in Fukushima von einer breiten Masse in der Bevölkerung unterstützt und getragen. Das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) regelt die Förderung der Erneuerbare Energien durch eine Strompreisumlage.

mehr lesen

Den Bachelor in Energieinformatik

Zukunftsorientiert studieren mit dem Bachelor-Fernstudiengang Energieinformatik. Dieses berufsbegleitende Studium bietet Studierenden die Möglichkeit, sich individuell den beruflichen Anforderungen anzupassen und kombiniert die Grundlagen der Informatik sowie technische und wirtschaftliche Aspekte.

mehr lesen

Der Bachelor-Ferntudiengang Energieverfahrenstechnik

Sie sind auf der Suche nach abwechslungsreichen Positionen sowie Projektleitungs- und Führungsaufgaben rund um erneuerbare Energien? Der Bachelor-Fernstudiengang Energieverfahrenstechnik bereitet Sie auf den Arbeitsmarkt vor.

mehr lesen