Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button

Fernstudium Fachkraft erneuerbare Energien

Immer mehr Unternehmen setzen verstärkt auf den umweltschonenden und klimafreundlichen Einsatz erneuerbarer Energien. Die zunehmende Sensibilität von Kunden, Behörden und Investoren zwingt die Unternehmen zum Handeln. Mit dem Fernstudium erneuerbare Energien erlangen Sie umfassendes Wissen und werden zu einer qualifizierten Fachkraft in einem boomenden Zukunftsmarkt.     

Qualifizierte Energieberater sorgen auch in Zukunft dafür, dass Unternehmen inmitten steigender Energiepreise sowie den Herausforderungen, den die vielfältigen Auflagen im Hinblick auf den Klimaschutz darstellen, den Überblick zu behalten. Die Kombination aus aktuellen betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und energietechnischen Wissen an der Schnittstelle zwischen technischer und kaufmännischer Firmenleitung stellt den effizienten Einsatz von Energie bei gleichzeitiger spürbarer Kostensenkung sicher.

Fernstudium erneuerbare Energien

Doppelt gerüstet für die Zukunft sind Teilnehmer des Lehrgangs zur Fachkraft für erneuerbare Energien, der im Fernstudium angeboten wird. Mit der öffentlichen Diskussion um den Ausstieg aus der Atomenergie, der in Deutschland beschlossene Sache ist, und aufgrund der knapper werdenden Öl- und Gas-Ressourcen ist das allgemeine Bewusstsein für den Einsatz erneuerbare Energien so hoch wie nie zuvor. Sowohl Privathaushalte als auch Unternehmen setzen verstärkt auf den umweltschonenden und klimafreundlichen Einsatz erneuerbarer Energien wie Sonne, Wind, Wasser und Biomasse. Der Energieberater steht Ihnen jederzeit mit seinem profunden Wissen zur Seite.

Nachhaltigkeit sicherstellen

Die Entschiedenheit, mit der auch die Politik auf die Entwicklung und den Ausbau alternativer Energien setzt, zeigt das immense Potenzial, das diesen in Hinblick auf Klimaschutz, mehr Unabhängigkeit von Energieimporten und als Antwort auf knapper werdende fossile Ressourcen zugeschrieben wird. Im Gegensatz zu Öl oder Gas stehen die erneuerbaren Energien nahezu unbegrenzt und unerschöpflich zur Verfügung, was sie zu einem zuverlässigen Faktor für die Energiewende macht.

Fortschritt im Praxistest

Um regenerative Energie sowohl in wirtschaftlicher als auch in technischer Hinsicht optimal einsetzen zu können, bedarf es hoch qualifizierter Fachkräfte. Diese sind stets über die neuesten Technologien und Innovationen und ihren effizienten Einsatz in der Praxis im Bilde. Hierzu zählt man zum Beispiel den Energieberater, Energiemanager oder den Energietechniker. Das Fernstudium zur Fachkraft für erneuerbare Energien qualifiziert die Teilnehmer durch die Vermittlung solider Kenntnisse und Fähigkeiten rund um energierelevante Problemstellungen dazu, die Energiewirtschaft der Zukunft mit zu gestalten. Fachkräfte für erneuerbare Energien sind mit der Planung und Umsetzung von Maßnahmen befasst, die Unternehmen aus Industrie, Gewerbe oder Handwerk dabei helfen, ihren Energieverbrauch zu reduzieren und somit auch Kosten zu sparen.

Erneuerbare Energien – Branche mit Zukunft

Das Fernstudium zur Fachkraft für erneuerbare Energien bietet hervorragende Ein- und Aufstiegschancen für Teilnehmer mit technischen oder kaufmännischen Vorkenntnissen und dem Anliegen, die Energiewirtschaft der Zukunft aktiv mitzugestalten. Wer über eine abgeschlossene Ausbildung oder drei Jahre Berufserfahrung verfügt, bringt optimale Voraussetzungen mit. Durch politische Förderprogramme steigt der Bedarf an qualifizierten Fachkräften auf diesem dynamischen Wachstumsmarkt kontinuierlich.

Auf Augenhöhe mit dem Kunden

Um die Kunden umfassend und kompetent über die auf ihre Bedürfnisse abgestimmten Maßnahmen zur Energiegewinnung und Energieeinsparung beraten zu können, erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die verschiedenen Techniken. Diese reichen von der Fotovoltaik-Anlage über die Pellet-Heizung bis hin zur Wärmepumpe. Weitere Schwerpunkte sind Brennstoffzellen, Solarthermie, Geothermie und die Energiegewinnung aus Biomasse und Biogasen.

Grundlegende Kenntnisse werden auch in den Bereichen Chemie, Regelungs- und Steuerungstechnik sowie rechtlichen Rahmenbedingungen vermittelt. Informationen über Förderprogramme sowie Marketing-Strategien zur Gewinnung von Kunden helfen zusätzlich dabei, in dieser boomenden Branche Fuß zu fassen. Nach Abschluss des Lehrgangs können die Fachkräfte für erneuerbare Energien Planung und Beratung aus einer Hand anbieten.

Lernstoff im Überblick

Die Kombination aus soliden theoretischen Kenntnissen und einem starken Praxisbezug zeichnen das Konzept aus, das dieser Möglichkeit zur Qualifizierung zugrunde liegt:

Lehrinhalte:

  • Energietechnik
  • Grundlagenwissen
  • Grundlagen der Solarthermie
  • Solarthermische Anlagenkomponenten, Anlagenhydraulik und Inbetriebnahme
  • Marketing und Wirtschaftlichkeit von Solaranlagen
  • Grundlagen der Fotovoltaik
  • Planung, Montage und Inbetriebnahme von Fotovoltaik Anlagen
  • Wasserstoff und Brennstoffzelle
  • Nutzung der Biomassetechnik
  • Prinzip der Wärmepumpen
  • Geothermie – Geothermische Systeme
  • Rechtliche Grundlagen
  • Recht und Förderprogramme

Neben Spezialwissen zur Energietechnik vermittelt der Lehrgang grundlegende Kenntnisse zu physikalischer Chemie, Chemie, Wärmetechnik, Elektrotechnik sowie Regelungs- und Steuerungstechnik.

Bei der Solarthermie spielt die Sonne als Energiequelle der Zukunft ebenso eine Rolle wie Aufbau und Anwendungsmöglichkeiten von Solarsystemen. Natürlich werden auch Wirtschaftlichkeit und Marketing-Aspekte beleuchtet. Vom Funktionsprinzip einer Solarzelle bis zur Montage und Inbetriebnahme einer Fotovoltaik-Anlage werden alle Aspekte behandelt.

Neben der energetischen Nutzung von Wasserstoff, Brennstoffzellen und Einzelheiten zur Biomassetechnik sind auch Einschätzungen hinsichtlich des jeweiligen Potentials in Deutschland Gegenstand des Lehrgangs.

Das Prinzip der Wärmepumpen wird vom thermodynamischen Hintergrund bis hin zur Wirtschaftlichkeit betrachtet. Bei geothermischen Systemen werden zunächst die geowissenschaftlichen Grundlagen vermittelt, bevor es an die Erläuterung technischer Verfahren der Erdwärmeanlage, Funktionsbeschreibungen sowie Planungs- und Bauhinweise für Anlagen geht. Die Vermittlung rechtlicher Grundlagenkenntnisse schafft Sicherheit bei der Beratung von Kunden zu Fotovoltaik-, Biomassen- oder thermischer Solaranlagen und sorgt für Überblick hinsichtlich spezieller Genehmigungsverfahren und Zulassungsvoraussetzungen. Förderprogramme zur Finanzierung werden ebenso behandelt wie das erneuerbare Energien Gesetz (EEG), die Energieeinsparverordnung (EnEV 2009), Vorschriften für die Förderung der KfW-Programme, die Einspeisevergütung durch EEG für Fotovoltaik Anlagen sowie vertrags- und versicherungsrechtliche Fragen.


Mehr Infos?

Wir konnten Ihr Interesse an einem Fernstudium zur Fachkraft der erneuerbare Energien wecken? Dann fordern sie noch heute kostenlos und unverbindlich das Informationsmaterial der Lehrgangsanbieter an und vergleichen Sie in Ruhe von zu Hause. Legen Sie noch heute Ihren Grundstein für Morgen. Das 4 wöchige Probestudium ermöglicht einen unverbindlichen Einblick und Einstieg in den Fernlehrgang. Alle unserer Anbieter bieten ein Maximum an Flexibilität im Fernstudium.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Alternativen zum Energieberater
Alternativen zum Energieberater

Es gibt einige Alternativen rund um die Ausbildung zum Energieberater. Wir haben Ihnen eine interessante Auswahl der verschieden Fernlehrgänge zusammengestellt. Vom Energiemanager bis zum Energietechniker, hier ist für jeden etwas dabei.

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten
Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

Sie glauben Ihnen fehlen die finanziellen Mittel zur Energieberater Ausbildung? Wir zeigen Ihnen Wege und Möglichkeiten auf, wodurch Sie bis zu 100% der Kosten erstattet bekommen. Worauf noch warten? Starten Sie mit Ihrem Studium.

Im Fernstudium zum Energieberater
Im Fernstudium zum Energieberater

Erfahren Sie alles Wissenswerte über das Fernstudium zum Energieberater. Welche signifikanten Vorteile bietet mir ein Fernstudium? Wo kann ich mein Fernstudium absolvieren? Wie anerkannt ist ein Fernstudium? Wir beantworten Ihre Fragen.

Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button