Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button

Smart Home – das intelligente Haus

Smart Home bedeutet soviel wie intelligente Haussteuerung oder benutzerfreundliche Hausautomatisierung. Inzwischen ist dies schon lange keine Zukunftsmusik mehr und für jeden Haushalt erschwinglich. Eine Vielzahl an elektrischen Geräten, wie beispielsweise die Beleuchtung, die Heizung oder der Rolladen lassen sich zeitgemäß problemlos über das Internet, Tablet oder Smartphone steuern. Sollten Sie also einmal verreist sein, kann bequem per Smart Home über das Internet der Rolladen hoch und runter gefahren oder das Licht eingeschaltet werden, so dass das Haus bewohnt wirkt. Smart Home bietet sich sowohl für Hauseigentümer, Mieter und Vermieter an.

Der Energieberater hilft mit Smart Home in den eigenen vier Wänden

Wer hat da nicht schon lange von geträumt? Energiemanagement in den eigenen vier Wänden betreiben – neue Technik macht es möglich. Sein eigenes Haus inklusive aller Endgeräte, sogar über das Smartphone zu steuern. Viele regionale Stromanbieter sind bereits mit maßgeschneiderten Lösungen für den Endkunden auf dem Markt. Je nach Komplexität sind diese Systeme schnell und einfach, selbst per Plug & Play zu installieren. Falls Sie jedoch einmal Hilfe benötigen sollten, sei es für eine Smart Home Konzepterstellung oder die Umsetzung einer komplexeren Smart Home Installation, so kann Ihnen der Energieberater durch seine fundierte Ausbildung jederzeit weiterhelfen. Smart Home hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung erlangt, so dass auch inzwischen die Giganten Microsoft und Google in das Milliardengeschäft eingestiegen sind. Obwohl die Smart Home Technologie schon seit den frühen neunziger Jahren von der Elektronikindustrie angeboten wird, konnte Sie sich nie richtig durchsetzen. Durch den aktuellen Hype um die Smartphone Anwendung, genannt “Apps”, boomt nun auch endlich der Markt für Smart Home Systeme mit direkter Smartphone-App-Anbindung. Mitunter befassen sich die Apps mit sehr anspruchsvollen Aufgaben, wie beispielsweise:

Lehrinhalte:

  • Die Waschmaschine wird erst dann eingeschaltet wenn die Photovoltaik Anlage ausreichend Strom über Solarzellen erzeugt oder der Stromtarif besonders günstig ist.
  • Eine SMS wird automatisch versendet, sobald die Waschmaschine fertig ist.
  • Ermittlung des Kühlschrankinhaltes, welche Lebensmittel fehlen und automatisierte Erstellung eines virtuellen Einkaufszettels auf dem Smartphone.

Die bereits eingestaubten Smart Home Systeme sind wieder im Trend. Der Vision des intelligenten, energieeffizienten Hauses steht somit nichts mehr im Weg. Auch das Stromnetz wird immer intelligenter und vereint den IT-, Energie- und Öko-Sektor. Das intelligente Stromnetz ermöglicht Energieflüsse an vielen Endgeräten in Echtzeit zu messen und zu kontrollieren. Desweiteren ermöglicht das Stromnetz Tarife zur Verfügung zu stellen, die nach Angebot und Nachfrage stündlich variieren. Somit lässt sich sehr viel Geld mit den intelligenten Smart Home Systemen einsparen. Der Energieberater stellt mit Ihnen gemeinsam Konzepte auf, um die optimale Nutzung von Smart Home in den eigenen vier Wänden zu gewährleisten. Darüber hinaus realisiert der Energieberater sehr komplexe Hausautomatisierungen.

Zukunftsaussichten der Smart Home Systeme

Das Problem, dass viele alte Endgeräte nicht internetfähig sind, hat man bereits erkannt und Lösungen für dieses Problem entwickelt.


Viele Smart Home Systemanbieter bieten schon heute Zwischenstecker an, sogenannte Smart Plugs, die alte Endgeräte drahtlos vernetzen. Laut dem Marktforscher Pike Research, wird in den USA bis 2015 ein Heimmanagementsystem Markt entstehen, der bis zu 28 Millionen Kunden anzieht. Möchten auch Sie beruflich komplexe Hausautomatisierungen mit einem Smart Home System realisieren und gleichzeitig durch effektives Energiemanagement zur gesunden Umwelt beitragen? Dann bestellen Sie noch heute das kostenlose Infomaterial der ausgesuchten Fernlehrgangsanbieter.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Den Bachelor in Energieinformatik
Den Bachelor in Energieinformatik

Zukunftsorientiert studieren mit dem Bachelor-Fernstudiengang Energieinformatik. Dieses berufsbegleitende Studium bietet Studierenden die Möglichkeitsich sich individuell den beruflichen Anforderungen anzupassen.

KfW Effizienzhäuser - ein Überblick
KfW Effizienzhäuser - ein Überblick

Eine Vielzahl der heutigen Energiestandards werden teilweise von Verordnungen und Normen festgelegt. Der Energieberater hilft Ihnen dabei im Dschungel der Energiestandards noch den Überblick zu behalten und sie richtig umzusetzen.

Die erneuerbaren Energien
Die erneuerbaren Energien

Die erneuerbaren beziehungsweise regenerativen Energien Leuten den Beginn eines neuen Zeitalters ein. Als Energieberater ist der Einsatz von erneuerbaren Energien inzwischen kaum noch wegzudenken. Setzen auch Sie auf erneuerbare Energien.

Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button